Wie funktioniert die Kristall-Reflex-Therapie:

Neben der Fußreflexzonenmassage und einer Fußsohlen Akupressur findet eine sogenannte Bioresonanztherapie statt. In einer Wanne befinden sich zirka acht Kilogramm naturbelassene Fluorit-Mineralsteine. Über die teilweise in der technischen Hochschule in Aachen gebrochenen Fluorite werden Gehbewegungen, ähnlich wie beim Wassertreten durchgeführt. Die Steine werden deshalb gebrochen, um Hautverletzungen auszuschließen. Obwohl die Steine sehr spitz sind, man könnte mit Ihnen einen Karton aufschlitzen, wird durch ihre Struktur kein lebendes Gewebe beschädigt. Die Fluorite sind von der Mikrostruktur acht beziehungsweise sechzehnkantig.

Durch die Berührung mit den Steinen werden also die körpereigenen Schwingungen auf die Steine geleitet. Da die Fluorite durch Ihre Struktur eine Linsenfunktion haben, werden die Schwingungen reflektiert und wie bei einer Bioresonanztherapie dem Körper zurückgeführt. Disharmonien werden ruhig gestellt.

Zur Gesundung und Gesunderhaltung des Körpers reichen täglich 3 Minuten „Steinetreten“ aus. Das könnte zum Beispiel während des morgendlichen Zähneputzens geschehen.

Die vielen Erfolge mit dieser Therapieform sind im Buch von Esther Bresinski beschrieben:
Durch Kristalle unter Ihren Füßen

ISBN 3-931652-66-1 - Verlag Die Silberschnur


Das Komplett Set zur Kristall-Reflex-Therapie, bestehend aus einer Wanne mit zirka acht Kilogramm Fluorite, einer Trinksteinmischung (wie im Buch von Esther Bresinski beschrieben) sowie einer Bedienungsanleitung erhalten Sie bei mir zum Preis von 169,- € inklusive Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten.


Liebe Leserin, lieber Leser, für Fragen und mehr Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie mich einfach an, Tel. 0162 8325885 / 08532 5059923 oder senden Sie mir Ihre Anfrage per email: praxis@elstrud.de